16.12.2019 19:10

Brand Wohnhaus mit Personen in Gefahr!

Kategorie: Feuerwehr Aisingerwies (öffentlich), Alle Feuerwehren (öffentlich)

"Brand Wohnhaus mit Personen in Gefahr!"

 

Dies war die Alarmdurchsage für eine große Gemeinschaftsübung in der Aisingerwies.

 

Bei dem Übungsobjekt handelte es sich um ein leer stehendes Wohnhaus, welches an der ehemaligen Metzgerei Pfeffer, in der Mangfallstraße, angrenzte.

Bei einer fiktiven Geburtstagsfeier ist ein Brand im Wohnhaus ausgebrochen, welcher sich rasch ausgebreitet hat. Einige Gäste konnten sich selbst nach draußen retten, allerdings wurden noch 12 Gäste vermisst.

 

Bei dieser Großübung waren die Freiwilligen Feuerwehren Aisingerwies, Aising, Happing und Stadt Rosenheim mit insgesamt neun Feuerwehrfahrzeugen und ca. 50 Männer und Frauen vor Ort.

 

In der ersten Phase der Übung löste dann auch noch die automatische Brandmeldeanlage im angrenzenden OVB-Werk aus, dies war ein geplanter Teil der Großübung und zugleich eine realistische Übung für die OVB Mitarbeiter.

Aufgrund der reibungslosen Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren konnte die Übungslage schnell unter Kontrolle gebracht werden und zügig abgearbeitet werden.

 

Eine solche Großübung bedarf einer langen Planungszeit, vier Kammeraden der Freiwilligen Feuerwehr Aisingerwies trafen sich, ab dem 01.11.2019, einmal die Woche um die Übungsinhalte auszuarbeiten.

Um die Übung so realistisch wie möglich zu gestalten wurden mehrere Nebelmaschinen in den Gebäuden verteilt, außerdem wurden Pyrotechnische Mittel eingesetzt, sowie mehrere offene Feuerstellen auf den Übungsgelände verteilt.

 

Nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft gab es noch eine Übungsnachbesprechung, mit anschließender gemeinschaftlicher Brotzeit, im Feuerwehrhaus der Feuerwehr Aisingerwies.

 

Um solch eine realistische Einsatzübung abhalten zu können werden Abrisshäuser benötigt, solche können jederzeit bei den Feuerwehren der Stadt Rosenheim gemeldet werden.

 

Ein besonderer Dank gilt der OVB GmbH für die Bereitstellung des Übungsobjekts und der Zusammenarbeit im Vorfeld der Übung.

 

© Manuel Weis www.mangolicious.de