30.12.2017 12:27

Feuerwehr-Ehrenkreuz für 25 Jahre Ehrenamt

Kategorie: Feuerwehr Aisingerwies (öffentlich)

(v. l. nach r.) Hans Meyrl, Carlo Peretti, Marco Langer, Gabriele Bauer.

Die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Aisingerwies-Oberwöhr ehrte in diesem Jahr Carlo Peretti für insgesamt 25 Jahre aktiven Dienst. Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer überreichte dem langjährigen Mitglied das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber. 

Der Vorstandsvorsitzende Ludwig Manhart leitete die Versammlung und berichtete von den Vorstandssitzungen und Ereignissen des Jahres. Zu insgesamt 55 Einsätzen musste die   Stadtteilfeuerwehr im vergangenem Jahr ausrücken, dabei war ein deutlicher Anstieg an Fehlalarmen zu erkennen. Für 19 Übungen und diversen Lehrgängen wurden von den Kameradinnen und Kameraden insgesamt 2445 Stunden aufgewendet, so der Kommandant Marco Langer. Besonders freuen konnten sich in diesem Jahr neun Jugendliche, die nach Bestehen der Abschlussprüfung in den aktiven Dienst übertreten konnten.

Die Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer bedankte sich für das soziale Engagement der Feuerwehrleute. Stadtbrandrat Hans Meyrl informierte die Mitglieder über die anstehende Feuerwehrbedarfsplanung der Stadt Rosenheim.

Es folgten weitere Ehrungen und Beförderungen:

Für 30 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Karl Hiestand ausgezeichnet.
Markus Festner wurde für zwanzigjährigen, Maximilian Rein und Andreas Ruppert für jeweils zehnjährigen aktiven Dienst geehrt.
Christian Manhart wurde zum Hauptlöschmeister, Robert und Markus Harzenetter zum Löschmeister befördert. Hauptfeuerwehrmann wurde Peter Paule.  Florian Dodl, Florian Günzinger, Tobias Huber, Urs Liedl und Severin Stuckenberger wurden zum Feuerwehrmann ernannt.